bill.de, die regionale Plattform im Dreiländereck
Zurück zu Bill.de
HomeImpressumSpieleckeTV-Kinoredaktion@bill.de

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]
Home
bill.de Special
Bill.de Pinup
Was ist bill.de?
Surftest
Was bin ich für ein Surfer
Welcher Tag ist der 31.12.2010 ?
Welcher Tag ist heute ?
Versicherungswitze
Fernwartung
Marktplätze
Bills Bären
Bills Bücher
Bills Erotic
Bills Gothic
Bills Romane
Bills Toys
Bills Souveniers
Modellbahnreparaturwerkstatt
Freizeit
Online Spiele
Gratis im Netz
Kursangebote
Nachrichten
Radio Sender
Regionales
Städte / Kultur
Zeitungen
Impressum
TEST
1. Mit welchem Werkzeug kann man im Internet gezielt nach ausgewählten und überprüften Web-Seiten suchen?
Mit einem News-Reader
Mit einem Verzeichnis
Mit einer Suchmaschine
 
2. Welches Suchwerkzeug durchsucht das Internet automatisch nach Web-Seiten und speichert sie in einer Datenbank?
Das Verzeichnis
Der Browser
Die Suchmaschine
 
3. Am schnellsten wird eine bestimmte Information im Internet gefunden:
indem einfach drauflos gesucht wird
wenn man eigene Suchstrategien entwickelt und Hilfsmittel wie Verzeichnisse und Suchmaschinen nutzt
indem man irgendwo mit dem Suchen im Internet anfängt
 
4. Google
ist vorrangig eine große Suchmaschine
ist vorrangig ein Verzeichnis
ist vorrangig ein Adressbuch
 
5. Schlüsselwörter
werden für die Anmeldung bei einem E-Mail-Server benötigt
werden für eine gezielte Suche im Internet benötigt
werden für den Sprung zu einer Web-Seite benötigt
 
6. Eine Kombination von Schlüsselwörtern
hat keinen Einfluß auf das Suchergebnis
führt häufig zu besseren Suchergebnissen
sollte möglichst vermieden werden
 
7. WEB.de
zeigt zu einer Suchanfrage nur Inhalte aus seinem Verzeichnis an
zeigt immer alle weltweiten Web-Seiten an, die zu der Suchanfrage passen
zeigt zunächst die Inhalte aus seinem Verzeichnis und automatisch Web-Seiten aus Deutschland oder weltweit, wenn im Verzeichnis nichts gefunden wurde
 
8. Für die meisten Suchmaschinen gilt wenn bei der Suche zwei Schlüsselwörter mit einem Pluszeichen davor geschrieben werden
werden als Suchergebnis die Web-Seiten angezeigt, die beide Wörter gleichzeitig enthalten
werden als Suchergebnis die Web-Seiten angezeigt, die entweder das eine oder das andere Wort enthalten
werden als Suchergebnis die Web-Seiten gezeigt, die keines von beiden Worten enthalten
 
9. Für die meisten Suchmaschinen gilt wenn bei der Suche das erste Schlüsselwort mit einem Pluszeichen und das nächste Schlüsselwort mit einem Minuszeichen davor geschrieben wird
werden als Suchergebnis die Web-Seiten angezeigt, die weder das eine noch das andere Wort enthalten
werden als Suchergebnis die Web-Seiten angezeigt, die entweder das eine oder das andere Wort enthalten
werden als Suchergebnis die Web-Seiten gezeigt, die zwar das erste Wort, aber nicht das zweite Wort enthalten
 
10. Eine Internet-Adresse www.xyz.de
muss auf einem deutschen Server liegen
ist nur im deutschsprachigen Raum über das Internet zu öffnen
ist überall weltweit online abrufbar
 
11. Das Ausprobieren von Firmennamen als Web-Adresse
führt häufig zu direkten Suchergebnissen
ist normalerweise aussichtslos
führt dazu, dass der Browser abstürzt
 
12. Die Kenntnis des Autors bzw. Anbieters einer Web-Seite
ist hilfreich, um die Zuverlässigkeit der Informationen beurteilen zu können ist
völlig unwichtig, weil jeder Inhalt auch so beurteilt werden kann
kann im Internet überhaupt nicht herausgefunden werden
 
13. Linklisten
werden je nach Browser "Favoriten" oder "Lesezeichen" genannt
werden von Browsern beim Surfen automatisch angelegt
werden im Adressbuch abgespeichert
 
14. E-Mails brauchen normalerweise
nur wenige Tage, um bei einem Empfänger anzukommen
nur wenige Stunden, um bei einem Empfänger anzukommen
nur wenige Minuten, um bei einem Empfänger anzukommen
 
15. Eine E-Mail-Adresse besteht aus einer
eindeutigen Nummer
besteht aus dem Namen für das Postfach, dem at-Zeichen und dem Namen des Servers
besteht aus dem Servernamen, dem at-Zeichen und einer eindeutigen Nummer
 
16. Eine Internet-Adresse besteht aus
Zeichen, die ein Mensch nicht lesen kann
besteht aus einer Zahlenfolge, die von Computern gut verarbeitet werden kann
besteht nur aus einem eindeutigen Namen
 
17. Ein Domain-Name
ist der Name, mit dem man sich bei einem Server anmelden muss
ist der Name, dem man seinem eigenen Computer geben muss, damit er im Internet erkannt werden kann
kennzeichnet einen eindeutig definierten Bereich des Internets, z.B. eine Website
 
18. Ein Postfach auf einem E-Mail-Server
ist nur dann nötig, wenn man keine eigene E-Mail-Adresse hat
wird automatisch für jeden eingerichtet, der eine Wohnadresse hat
muss für jede E-Mail Adresse eingerichtet werden
 
19. Die E-Mail-Adresse des Empfängers
wird vom E-Mail-Programm immer automatisch eingesetzt
ist nicht unbedingt nötig, wenn der Name in der E-Mail genannt wird
muss richtig geschrieben sein, damit die E-Mail ankommt
 
20. Das Adressbuch in einem E-Mail-Programm dient dazu,
die Internet-Adressen der E-Mail-Server zu verwalten
die E-Mail-Adressen zu verwalten
die Web-Adressen der Linklisten zu verwalten
 

 

 

  © 1994-2001 kr@ft & partner.
All Rights Reserved.
 
ImpressumLink-UrteilAward VerleihungPartnerseiten •BannerschaltungWerbebedingungenAGBVirtuelle Tour
Home
Wirtschaft im 3EckKunst / Vereine / ShoppingFreizeit TipsSpieleckeTV-Kino NachrichtenComputer