bill.de, die regionale Plattform im Dreiländereck
Zurück zu Bill.de
HomeImpressumSpieleckeTV-Kinoredaktion@bill.de

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]
Home
bill.de Special
Bill.de Pinup
Was ist bill.de?
Surftest
Was bin ich für ein Surfer
Welcher Tag ist der 31.12.2010 ?
Welcher Tag ist heute ?
Versicherungswitze
Fernwartung
Marktplätze
Bills Bären
Bills Bücher
Bills Erotic
Bills Gothic
Bills Romane
Bills Toys
Bills Souveniers
Modellbahnreparaturwerkstatt
Freizeit
Online Spiele
Gratis im Netz
Kursangebote
Nachrichten
Radio Sender
Regionales
Städte / Kultur
Zeitungen
Impressum

ACHTUNG:


Wie wir letztens schon gemeldet haben, sind viele Viren über Mail im Internet unterwegs.

Aus unserer Erfahrung:

Immer wieder findet Norton Antivirus einen Virus, kann ihn aber nicht beseiigen. (siehe Forum)

Und wie pasierts ?

Er befällt den Computer per Email. Solche Email kommen meist von unbekannten Absendern und besitzen stets einen Anhang mit 80-160 kb. Die Betreffzeile besteht oft aus „Introduction on ADSL“ oder „A very powerful Tool“ und vielen ähnlichen interesseweckenden Sprüchen.

1. Schutz:
Die Vorschaufunktion für Emails von Microsoft Outlook abschalten: Öffnen sie durch Doppelklick auf einen freien bereich der Outlook-Symbolleiste den Dialog „Symbolleiste anpassen“. Fügen sie den Eintrag „Vorschau“ zur Symbolleiste hinzu. Mit diesem Knopf können sie die Vorschau abschalten.


2. Löschen
sie Emails mit unbekanntem Absender und vor allem mit unbekanntem Anhang unverzüglich.

Wie merken sie, dass ihr Computer bereits vom Virus befallen ist?

- Wenn ihnen aufgefallen ist, dass ihr Virenscanner nicht mehr funktioniert, oder er sich gar nicht mehr installieren lässt.

- Wenn ihnen als Modem-Benutzer außerordentlich niedrige Geschwindigkeit auffällt. Dies entsteht durch die selbsttätige Versendung der Wurms per Email.

- Sollte ihr Virenscanner den Virus melden, löschen sie ihn! Dadurch laufen sie zwar Gefahr, dass Anwendungen in denen sich der Wurm festgesetzt hat, nicht mehr funktionieren (z.B. funktioniert das Microsoft Word, wurde die Winword.exe bereits vom Virus zerstört.).

Von der Firma Symantec wird ein spezielles Werkzeug für die Vernichtung des Virus zwischenzeitlich für ca. 35 Euro angeboten, das ERFAHRENEN BENUTZERN die Möglichkeit bietet, ihren PC zu „säubern“. Unter

http://securityresponse.symantec.com/avcenter/FixKlez.com oder unter
http://www.bill.de/fixklez.com

können sie sich das Werkzeug herunterladen. Hier noch ein Link für eine ausführliche Anleitung:

http://www.symantec.com/avcenter/venc/data/w32.klez.removal.tool.html

Selbstverständlich gibt es auch kostenfreien Virenprogramme, die das selbe tun.

 

3. Schutz
Bitte immer den Virensucher aktualisieren.

Sind Sie eine Firma, senden wir Ihnen eine umfangreiche Möglichkeit, sich vor Viren zu schützen, und immer aktuell zu sein. (virus@bill.de), dies kostet zwar etwas, aber besser gewschützt als Ausfall.

Unsere Empfehlung:

www.free-av.de der kostenfreie Virensucher für Enduser

www.lavasoftusa.com Add-Aware, der kostenfreie Cookie und Spyware Jäger und beseitigen (Dialer) für Endbenutzer

Gerne stehen wir ihnen hierfür unter 07621 / 799 433 mit Rat und Tat zur Seite.

Ich hoffe, ihnen hiermit geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Kraft
info@kp24.de

 

kraft&partner, dammstr.9 , 79576 Weil - Haltingen, Tel.: 07621 / 799433, Fax.: 07621 / 799438

Auf unserem Forum (Forum) beantworten Wir Ihre Fragen.

Ihre redaktion@bill.de
(in Cooperation mit www.weil-haltingen.de und www.eck24.de)

----------------------------------WERBUNG -----------------------------
Die redaktion@Weil-Haltingen.de freut sich Ihnen den Erfolg unserer Sehenswürdigkeiten Baden-Württemberg zu präsentieren.
Es hat sich gezeigt, dass dies eine der meistbesuchten Informationen auf unserer Webseite http://www.weil-haltingen.de ist.

Wir arbeiten hier verstärkt daran und werden voraussichtlich bis zum Ende dieses Monates 500 Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg ihnen präsentieren zu können.
Wir hoffen, uns gehen die Sehenswürdigkeiten nicht aus.

------------------------------------WERBUNG --------------------------
Werden Sie selbst Sponsor, schon ab 9 Euro bei 1000 Bannereinblendungen auf www.bill.de /www.weil-haltingen.de / www.eck24.de finden Sie immer den richtigen Kunden.

-------------------------------------WERBUNG ----------------------
Schauen Sie doch auch einmal auf einer Webseite unserer Sponsoren vorbei. www.dvd.eck24.de (DVDs) ; www.mode.eck24.ch (Mode aus Basel) und /www.sexy.eck24.de (deutsche Qualitäts- Erotik).

_____________________ENDE_____________________

Mit dem Symantec Virus Removal Tool lässt sich nachprüfen, ob das System vom Virus befallen ist. Falls dies der Fall ist, kann der Virus gleich gelöscht werden.

Der Virus sucht über zufällig ausgewählte IP-Adressen auf dem TCP-Port 135 nach verwundbaren Windows-Systemen im Internet. Findet er ein System ohne installierten Sicherheits-Patch, öffnet er eine Remote-Shell auf Port 4444, lädt den Wurm-Code Msblast.exe über TFTP auf den Rechner und kopiert diesen in das Windows-Verzeichnis System32. Auf einem infizierten System lauscht der Wurm fortan am UDP-Port 69 und versendet den Wurm-Code von dort auf Anfrage, um sich so weiter zu verbreiten.

Der Virsu sorgt dafür, dass er bei jedem Rechner-Neustart geladen wird, indem er einen entsprechenden Eintrag in der Registry vornimmt. Bedingt durch die zufällig ausgewählten Daten, die der Wurm an andere Rechner sendet, können Systeme so auch zum Absturz geführt werden.

Nach unserer Erfahrung sind hauptsächlich Rechner gefährdet, die direkt mit dem Internet verbunden sind. Sollten Sie sich über einen Linux-Router und/oder eine Firewall in's Internet wagen, sind die Risiken wesentlich geringer, sich Blaster einzufangen.

Symantec Virus Removal Tool 1.0.0

Critical Security Patch for Windows XP - Deutsch

Microsoft-Patches für Windows NT und 2000 (Microsoft-Seite).

[an error occurred while processing this directive]
Newsletter bill.de
Virusmeldungen
Quelle:sarc

(Die Zahlen stehen für die Gefahrenstufe des Virus)

Und hier bekommen Sie einen kostenlosen Virensucher

www.free-av.de

Antivieruns für Windows 9x
Antivierus für NT

Ohne Gewähr

Computer-News
[an error occurred while processing this directive]
© 1994-2015 Bill.de.
All Rights Reserved.

ImpressumLink-UrteilAGBVirtuelle Tour Home