bill.de, die regionale Plattform im Dreiländereck
Zurück zu Bill.de
HomeImpressumDatenschutzredaktion@bill.de

 

 

 

 

Home
bill.de Special
Bill.de Pinup
Was ist bill.de?
Surftest
Was bin ich für ein Surfer
Welcher Tag ist der 31.12.2010 ?
Welcher Tag ist heute ?
Marktplätze
Bills Bären
Bills Bücher
Bills Erotic
Bills Gothic
Bills Romane
Bills Toys
Bills Souveniers
Freizeit
Laguna
Nachrichten
Das Kroko in Freiburg
Der Schwarzwaldelch
Redaktion@Bill.de
Regionales
Basel online
Redaktion@Bill.de
Städte / Kultur
Basel
Freiburg
Historische Stadtführung Freiburg
Inzlingen
Lörrach
Weil am Rhein
Weil-Haltingen
Impressum
AGBs Bill.de
Anregungen
Fernabsatzgesetz
Datenschutzerklärung
Impressum
Linkurteil

Warum Wehrdienst?

Warum gibt es den Wehrdienst überhaupt noch?
1956 wurde der Wehrdienst eingeführt, das war während des Kalten Kriegs. Dadurch wurden die jungen Männer verpflichtet dem "Vaterland" mit der Waffe in der Hand zu dienen.

D.h. das der Wehrdienst Prinzipell aus einer bestimmten Situation heraus ins Leben gerufen wurde. Heutzutage, in denen wir uns nicht mehr im Krieg befinden, besteht der Wehrdienst noch immer.

Hat man als Mensch nicht das Recht seine Persönlichkeit und sein Handeln selbst zu bestimmen? Man stelle sich vor: Man schliesst seine Berufsausbildung ab und wird dann zum Wehrdienst eingezogen, obwohl man das nicht möchte! Freiheit in unseren Entscheidungen??? Klar, man kann sich ja zwischen Wehrdienst und Zivildienst entscheiden.... und wenn man beides nicht möchte? Sondern lieber in seinem Beruf weiterarbeiten möchte?

Der Bund bringt der Person selbst wenig, zumindest ich persönlich kann mir nicht vorstellen was mir der Bund für mein Leben bringen sollte! Es interressiert mich nicht wie man eine Waffe bedient, wozu auch, ich will ja keine benutzen! Denn Aspekt Geld kann und will ich ebenfalls nicht übersehen! Wenn ich in meinem Beruf arbeite siehts in meinem Geldbeutel wesentlich besser aus und ich kann wesentlich mehr Dinge lernen! Ausserdem steht fest: Wenn man etwas macht das man machen möchte stimmt auch die Leistung.

Und falls mein dann beim Bund ist, muss man sich jenachdem von irgendeinem jungen Pimpf, der sein Abi gemacht hat und dann zum Bund ist, und dadurch einen höheren Rang hat das Wort verbieten lassen und sich irgendwelche Dummen Bemerkungen anhören. Ab einem gewissen Alter lernt man selbst über sein Handeln zu bestimmen und die Konsequenzen zu tragen, das macht das Erwachsen sein aus. Und wenn ich dann zum Bund komme muss ich mir eine Meinung aufzwingen lassen? Ohne mich!
Freie Meinungsäusserung???
Abkürzung für "Eingriff in die Freiheitsrechte junger Männer" = BUNDESWEHR


Für mich steht es fest, der einzige Grund warum der Wehrdienst noch existiert sind die Zivildienstleistenden, ohne die "billigen Arbeitskräfte" müsste der Staat wieder Geld ausgeben, und das geht ja nicht... lieber lassen Sie alles beim alten und sch... auf die Forderungen nach der Abschaffung des Wehdienstes.
Wieso geht es in sovielen Ländern eine Berufsarmee zu Gründen, nur in Deutschland nicht? (gza)

 

Weitere Themen der Redaktion@bill.de

redaktion@bill.de
(Quelle Internet / Autor wenn nicht erwähnt, UNBEKANNT)

© sinc 1994 Bill.de.
All Rights Reserved.

ImpressumLink-UrteilAGBDatenschutz Home