bill.de, die regionale Plattform im Dreiländereck
Zurück zu Bill.de
HomeImpressumSpieleckeTV-Kinoredaktion@bill.de

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]
Home
bill.de Special
Bill.de Pinup
Was ist bill.de?
Surftest
Was bin ich für ein Surfer
Welcher Tag ist der 31.12.2010 ?
Welcher Tag ist heute ?
Versicherungswitze
Fernwartung
Marktplätze
Bills Bären
Bills Bücher
Bills Erotic
Bills Gothic
Bills Romane
Bills Toys
Bills Souveniers
Modellbahnreparaturwerkstatt
Freizeit
Online Spiele
Gratis im Netz
Kursangebote
Nachrichten
Radio Sender
Regionales
Städte / Kultur
Zeitungen
Impressum

Der Weg zu einem attraktiven Banner...

Sie wollen sich beim Bannertausch anmelden oder sind schon angemeldet, Ihnen fehlt aber noch ein ansprechendes Banner? Hier einige Tipps, wie sie eines bekommen:





Zum Bannerformat:
  • Das Banner muß die richtige Größe haben, anderenfalls wird es auf die entsprechende Größe (88x31 oder 468x60) vergrößert oder verkleinert gezeigt.
  • Das Banner muß im Dateiformat GIF (.gif) oder JPEG (.jpg) vorliegen. Vorteile von GIF: Scharfe Darstellung, für harte Kanten geeignet, Animationen sind möglich. Vorteile von JPEG: Bei vielen Farben und weichen Kanten kleinere Dateien, gut geeignet für z. B. Fotos, nicht animierbar.
  • Ein Banner darf ausserdem auf keinen Fall größer als 10 KB sein (88x31 Pixel) bzw. 20 KB (468x60 Pixel), da sonst die Ladezeiten zu lang werden. Ausserdem sinkt die Chance, daß jemand auf Ihr Banner klickt, je länger das Banner zum Laden braucht!


Hilfsprogramme zum Design:
  • Prinzipiell können sie jedes beliebige Grafikprogramm zum Design verwenden. Berücksichtigen müssen Sie erstmal nur die Größe!


  • Bei banner.de finden Sie ein interaktives Programm, mit dem Sie sofort online ein Banner designen können, das Ergebnis können Sie sofort verwenden!


  • Eine sehr schöne Möglichkeit, schnell animierte, sehr professionell aussehende Banner zu erstellen, bietet Addesigner.com. Nach kostenloser Registrierung kann man aus einer Fülle von Vorlagen auswählen und den Bannertext seinen Bedürfnissen anpassen. Leider trägt das Banner dann den Copyright-Vermerk "Free Ad by Addesigner.com&Quot;.


  • Mit dem sehr guten Freeware-Programm IrfanView können Sie das Banner dann in verschiedene Grafikformate konvertieren und die beste Lösung zwischen Speicherplatzersparnis und Auflösung austesten.


  • Grafiken im GIF-Format können animiert werden. Dabei hilft Ihnen das Shareware-Programm GIF Construction Set Professional. Hiermit sind eine Reihe von Effekten und Übergängen realisierbar, Ihr Banner erhält damit sofort einen professionellen Touch.


  • Wenn Sie ein Banner designed haben und es auf der Festplatte Ihres Computers liegt (z. B. mit dem Pfad "C:/meinbanner.gif"), müssen Sie es noch auf Ihre Seite hochladen. Das geht mit Hilfe von FTP-Programmen, welche als Freeware erhältlich sind, z. B. WS_FTP Pro. Das Banner sollte dann auf Ihrem Server in der Form "http://www.meineseite.de/meinbanner.gif" erreichbar sein. Diese Adresse müssen Sie in Ihrem Account bei "Benutzerangaben ändern" als URL Ihres Banners angeben.




Werbewirksame Gestaltung des Banners:
  • Wenn Sie Ihre Klickrate steigern wollen, können Sie auch sogenannte "Trick-Banner" einsetzen. Das sind Banner, die aussehen wie Windows-Requester, und deswegen zum Klick verleiten. Beachten sie aber: Diese Besucher sind "schlechte" Besucher, da sie eigentlich nicht wirklich klicken wollten. Wenn Sie z. B. etwas verkaufen wollen auf Ihrer Seite, wird ein Besucher, der auf diesem Wege auf Ihre Seite kommt, weniger wahrscheinlich einen Kauf tätigen, als ein Besucher, der aus Interesse auf Ihr Banner klickt!


  • Bei Paarmann.de finden Sie gute Tipps zum Banner-Design sowie eine Reihe von Banner-Rohlingen, die Sie nach Ihrem Geschmack verändern können.


Allgemeines
Banner
Gesetze
Web
 
[an error occurred while processing this directive]